Victorian

Victorian

Das wärmegedämmte System für Wintergartenüberdachungen.  Die Formgebung dieser Dachkonstruktion zeichnet sich durch den Viktorianischen Stil aus. Es sind diverse Formen möglich.  Die Sparren werden in der Traufe und im First mit gelenkartigen Verbindungsschar-nieren befestigt. Es sind Ecksystemverbindungen für verschiedene Winkel und Neigungen möglich. Sparrenknoten, Grat- und Kehlbalken. Die Sparren weisen unterschiedliche Höhen auf, dadurch können Spannweiten von 1,8 bis 4,5 m erreicht werden. Es ist eine separate Dachrinne, die am Traufe-Profil mit Klipps befestigt wird und ein separates Traufeprofil für das nötige Gefälle. Die Rinne und das Traufeprofil haben Verbindungselemente für typische Ablenkungswinkel: 90, 135 und 150 Grad. Für typische Winkel sind Systemknoten vorhan-den, d.h. Stellen, in welchen mehrere Sparren gesammelt sind.  Es besteht die Möglichkeit, Ornamentprofile und -elemente (Zierkämme, Konstruktionsanker, Fallrohrgehäuse) sowohl unterhalb, als auch oberhalb der Dachrinnen zu montieren.

Anwendungsbereich:

  • Das System wird beim Aufbau von Wintergartenüberdachungen mit stark differenzierter Form der Dacheindeckung eingesetzt

By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close